Präsentationen | Schulungen | Kundenanlässe | Messen & Kongresse | Veranstaltungen
   
   
     

Login Intranet

Kunden Nr.

Personen Nr.

Passwort


 

   
IQS AG  
Untere Brühlstrasse 21
Postfach
CH-4800 Zofingen

   
Phone: +41 62 745 10 45
Fax: +41 62 745 10 55



 




 
Geplante Veranstaltungen
 
   

zZt. keine geplant


 

   
   
History Veranstaltungen
   

Genossenschaft Migros Luzern, Dierikon
Qualitätsmanagement in der Praxis


Anlass: Praxisbericht/IQSoft Anwendungsmöglichkeiten
Thema:
IQSoft Anwendungsmöglichkeiten

Termin: Donnerstag, 27.11.2014, 08:00 - 12:00 Uhr

Michael Kiel (Leiter Entwicklung IQS AG) begrüsste die Besucher nach einem ersten Morgenkaffee. Anschliessend übernahm Rolf Bischoff (Leiter KVP Migros Luzern) und stellte die Genossenschaft Migros Luzern anhand von einigen eindrücklichen Zahlen und Fakten ein bisschen näher vor, ehe er einen ersten Einblick in die Verwendung von IQSoft in der Migros Luzern gab.

Anschliessend begaben sich die Teilnehmer unter fachkundiger Führung von auf einen interessanten Betriebsrundgang der Betriebszentrale der Genossenschaft Migros Luzern.

Nach einem feinen Znüni, offertiert von der Migros Luzern, stellte Rolf Bischof weitere Gebiete aus IQSoft vor, welche im Einsatz sind: Ideenmanagement, Vertragsverwaltung, Sitzungsverwaltung, Projektverwaltung und Betriebsmittel-Instandhaltung.

Anschliessend standen Rolf Bischof (Migros Luzern), Michael Kiel und Jürg Schär (IQS AG) für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

>> Flyer

   
   

IQS Breakfast

Termin:
12.8.2014, 08:00 - 10:00 Uhr
Anlass:
Präsentation .Net WEB-Module. Neue Technologie - Neue Möglichkeiten
Thema: WEBDOK.Net, WEBBM.Net, WEBPM.Net, WEBCzV.Net, WebRisk.Net
(Dokumentenverwaltung, Betriebsmittel-Instandhaltung, Prüfmittelverwaltung, Chance zur Verbesserung Beta-Version, Risikomanagement Beta-Version)
Teilnehmer:
IQSoft-Verantwortliche

Colin Kost (Geschäftsleiter) und Michael Kiel (Leiter Entwicklung) konnten den interessierten IQSoft-Kunden die neusten Web-Module unter Microsoft.Net präsentieren. Das Modul Dokumentenmanagement ist seit einigen Monaten verfügbar, die Module Prüfmittelverwaltung und Betriebsmittelverwaltung sind seit 1 Jahr freigegeben. Die Module Chance zur Verbesserung und Risikomanagement standen als Beta-Version zur Verfügung und sind ab September in der ersten Version für ausgewählte Kunden verfügbar.

>> Präsentation

 

   
   

IQS Breakfast

Termin:
11.6.2014, 08:00 - 10:00 Uhr
Anlass:
Neuvorstellung WEB-Modul "Risikomanagement" BETA-Version
Thema: Risikomanagement, Normforderung mit ISO 9001:2015
Teilnehmer:
Qualitätsleiter, Sicherheitsbeauftragter

Im "ausverkauften" Schulungsraum durften wir heute Vormittag 24 Kunden zum Breakfast-Event mit dem Thema "Risikomanagement" begrüssen. Während einem ausgiebigen Morgenessen präsentierte Colin Kost, Geschäftsleiter IQS AG das Konzept und das Tool "Risikomanagement" in der Beta-Version.
Im zweiten Teil erzählten die Kunden, wie das Risikomanagement in ihren Betrieben gelebt und umgesetzt wird und ob/und wie das neue IQSoft-Tool eingesetzt werden könnte.
Die volle Integration in beinahe alle IQSoft-Gebiete (Chance zur Verbesserung, Arbeitsschritte, Prozesse, Betriebsmittel, usw), die merfach unterschidelich definierbare Matrix und die variable Definition aller Parameter machen das Risikomanagement-Tool zu einem überall einsetzbaren Instrument.

Mit vielen wertvollen Inputs von unseren Kunden, geht die Entwicklung des Tools in die abschliessende Phase, dann in den Beta-Test bei ausgewählten Kunden, bevor das Tool die Freigabe durch uns bekommt.

>> Flyer Breakfast

 

   
   

Kuhn Rikon AG, Rikon
Qualitätsmanagement in der Praxis


Anlass: Praxisbericht/IQSoft Anwendungsmöglichkeiten
Thema:
IQSoft Anwendungsmöglichkeiten

Termin: Mittwoch, 21.05.2014, 13:00 - 17:30 Uhr

Der Nachmittag wurde mit einem interessanten Firmenrundgang gestartet, bei dem die 16 Teilnehmer sowohl die Geschichte von Kuhn Rikon als auch den kompletten Prozess der Pfannenherstellung miterleben konnten. Im Anschluss zeigte Herr Asanin, Leiter Qualitätsmanagement bei Kuhn Rikon die Umsetzung der 5 S Methode auf (http://de.wikipedia.org/wiki/5S).

Im zweiten Teil gab Beat Rippsten von der IQS AG einen Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten von IQSoft. Insbesondere Dokumentenverwaltung mit der neuen WebApplikation unter Microsoft.Net, Prozessmodellierung, Chance zur Verbesserung (KVP / Fehlermeldesystem) und die Auditverwaltung.

Im Anschluss daran durften wir bei schönstem Wetter im Kräutergarten der Kuhn Rikon einen Apéro geniessen. Wer Lust hatte, konnte im Fabrikladen zu vergünstigten Preisen Artikel der Kuhn Rikon (http://www.kuhn-rikon.ch) einkaufen.

>> Flyer

   
   

UFA AG, Herzogenbuchsee
Qualitätsmanagement in der Praxis


Anlass: Praxisbericht/IQSoft Anwendungsmöglichkeiten
Thema:
Betriebsmittel Instandhaltung

Termin: Mittwoch, 06.11.2013, 13:00 - 17:30 Uhr

Jede technische Anlage eines Unternehmens muss irgendwann gewartet werden - von den Zugangssystemen über die Sprinkleranlage bis hin der grössten Maschine im Betrieb. IQSoft hilft mit einem massgeschneiderten Wartungsmodul und weiteren praktischen Funktionen, dass auch bei Tausenden von notwendigen Massnahmen keine einzige vergessen geht.

Michael Kiel, Leiter Entwicklung IQS AG und Colin Kost, Geschäftsleiter IQS AG, sowie Peter Hofer, Betriebsleiter der UFA AG konnten 20 interessierte Kunden und Interessenten zum Anlass begrüssen. Im ersten Teil zeigte Daniel Wieland, Leiter Qualitätsmanagement der UFA AG, wie die IQSoft Betriebsmittel Instandhaltung bei der UFA umgesetzt wurde. Im zweiten Teil gab Michael Kiel einige Einblicke in die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten von IQSoft.

Im Anschluss gab es einen interessanten Firmenrundgang durch die UFA AG Herzogenbuchsee mit einem abschliessenden Apéro.

 

   
 

IQS Breakfast

Anlass: Praxisbericht
Thema:
Audit
management
Termin: Mittwoch, 17.04.2013, 08:00 - 10:00 Uhr

Hoch erfreut konnte Colin Kost heute Morgen um 8 Uhr 20 Kunden zum Breakfast-Event mit Thema Auditmanagement begrüssen. Beim gemütlichen Morgenessen konnte Michael Kiel, Entwicklungsleiter IQSoft, die neuste Version der IQSoft-Auditverwaltung präsentieren. Angefangen vom ursprünglichen Konzept, zu den aktuellsten Neuerungen im IQSoft Release 7.8 Stand April 2013 bis hin zur neuen Web-Applikation der Auditverwaltung. Es folge auch direkt eine Live-Präsentation des Webmoduls via iPad.
Weiter wurden einige Zusammenhänge zu Chance zur Verbesserung, zur Dokumentenverwaltung und grafische Auswertungen gezeigt.

Die Lösung ist ab sofort verfügbar. Basis ist IQSoft mit SQL-Datenbank ab aktueller Version 7.8.

 

   
 

IQS Breakfast

Anlass: Praxisbericht
Thema:
Ausbildungs
management
Termin: Mittwoch, 20.02.2013, 08:00 - 10:00 Uhr

Heute durften wir 20 Kunden empfangen und bei einem ausgiebigen Morgenessen willkommen heissen. Michael Kiel, Entwicklungsleiter IQSoft, zeigte in seinem ersten Teil konzeptionell auf, was es heisst, Ausbildungsmanagement auf Stufe von Dokumenten und Arbeitsschritten mit dazugehörenden Funktionen pro Mitarbeiter aufzubauen. In seinem zweiten Teil zeigte er Dokumentenbasierte Ausbildungsplanung/-Verwaltung anhand einer Kundenlösung mit den Modulen EDUC2 und Web-Modul Dokumentenzugriff. Die Lese- und/oder Selbststudium-Bestätigung kann jeder Mitarbeiter direkt über die Web-Applikation machen.

 


 

   
   

IQS Breakfast

Anlass: Präsentation. Thema: Erfahrungsbericht Ideenmanagement und KVP
Freitag , 16. November 2012, 08:00 - 10:00 Uhr

Rolf Bischof, Leiter KVP, Genossenschaft Migros Luzern, präsentierte in seinem Erfahrungsbericht die Einführung und Inbetriebnahme (Idee, Vorgehen/Aufbau, Herausforderungen) vom IQSoft Ideenmanagement bei der Genossenschaft Migros Luzern mit 6000 Mitarbeitenden.


>> weitere Bilder

   
   

IQS Breakfast

Anlass: Präsentation. Thema: Vorstellung IQSoft Release 7.8
Mittwoch, 30. Mai 2012, 08:00 - 10:00 Uhr

Dienstag, 10. Juli 2012, 08:00 - 10:00 Uhr

Mittwoch, 12. September 2012, 08:00 - 10:00 Uhr

Die IQS AG präsentiert den neuen IQSoft Release 7.8 seinen Kunden. Der neue IQSoft-Release ist wie gewohnt kostenlos (Programmupdate aller lizenzierten Module).

 

>> Flyer (PDF)

>> Anmeldung

>> Dokument Neuerungen IQSoft Release 7.8

   
   

Dienstag, 6. März 2012, IQS Tag der offenen Tür

Erleben Sie die IQS. Erleben Sie die IQS-Mitarbeiter. Erleben Sie IQSoft.

An drei Kurzreferaten à 15 Minuten und an neun Themen-Arbeitsplätzen
informieren Sie sich über uns und unsere Produkte und wie wir diese bei
uns selber anwenden. Vor und nach den Kurzreferaten können Sie sich frei
zwischen den Themen-Arbeitsplätzen und dem Verpflegungsbereich bewegen.

Zeiten / Blöcke

IQS Lunch 11:30 - 15:00 Uhr
(Mittagessen von 11:30 - 13:30 Uhr)

-> 12:30 Uhr: Begrüssung / IQSoft Rel. 7.8
-> 13:30 Uhr: IQSoft WEB-Applikationen
-> 14:30 Uhr: IQSoft Ideenmanagement und Verabschiedung

Themen-Arbeitsplätze
Pro Arbeitsplatz ist ein konkretes Schwerpunktthema definiert.


>> Referat (PDF)

>> Flyer (PDF)

   
   

Mittwoch, 18. Januar 2012, IQS Tag der offenen Tür

Erleben Sie die IQS. Erleben Sie die IQS-Mitarbeiter. Erleben Sie IQSoft.

An drei Kurzreferaten à 15 Minuten und an neun Themen-Arbeitsplätzen
informieren Sie sich über uns und unsere Produkte und wie wir diese bei
uns selber anwenden. Vor und nach den Kurzreferaten können Sie sich frei
zwischen den Themen-Arbeitsplätzen und dem Verpflegungsbereich bewegen.

Zeiten / Blöcke

IQS Breakfast 07:00 - 11:00 Uhr
(Frühstück von 07:00 - 09.15 Uhr)

-> 08:00 Uhr: Begrüssung / IQSoft Rel. 7.8
-> 09:00 Uhr: IQSoft WEB-Applikationen
-> 10:00 Uhr: IQSoft Ideenmanagement

IQS Lunch 11:00 - 15:00 Uhr
(Mittagessen von 11:30 - 13:15 Uhr)

-> 12:00 Uhr: Begrüssung / IQSoft Rel. 7.8
-> 13:00 Uhr: IQSoft WEB-Applikationen
-> 14:00 Uhr: IQSoft Ideenmanagement

IQS Apéro 15:00 - 19:00 Uhr
(Apéro riche ab 15:30 Uhr)

-> 16:00 Uhr: Begrüssung / IQSoft Rel. 7.8
-> 17:00 Uhr: IQSoft WEB-Applikationen
-> 18:00 Uhr: IQSoft Ideenmanagement

Themen-Arbeitsplätze
Pro Arbeitsplatz ist ein konkretes Schwerpunktthema definiert.

>> Referat (PDF)

>> Bilder

>> Flyer (PDF)